Unsere LeistungenPhysikalische Therapie

Spannungen können gelöst werden

Ein intensiver Spannungsausgleich der Muskulatur, Schmerzlinderung sowie Entstauung der Gefäße sind die wesentlichen Ziele der Physikalischen Therapie.

Massagen

Massagen

  • Einfach zum Wohlfühlen und Entspannen
  • Als Prophylaxe
  • Zur Lösung von schmerzhaften Muskelverspannungen
  • Um den Effekt der Massage zu erhöhen, bieten wir noch die traditionellen Moor/Paraffinpackungen an
Colonmassage

Colonmassage

Die Colonmassage ist eine Massage des Dickdarms durch die Bauchdecke, die der Unterstützung und Aktivierung der natürlichen Darmbewegung dient.

Durch die gezielte Behandlung von bestimmten Punkten auf der Bauchdecke werden darunter liegende Reflexzonen an der Darmwand erreicht. Dadurch wird zum einen rein mechanisch die Beweglichkeit des Darms angeregt und zum anderen reflektorisch eine Normalisierung des Darmtonus und der Sekretion im Magen-Darm-Bereich erreicht.

Darüber hinaus hat die Colonmassage eine regulative Wirkung auf den Kreislauf, das Lymphgefäßsystem und das vegetative Nervensystem.

Heißluft und Moorpackungen

Heißluft und Moorpackungen

Als Vorbereitung für Massagen. Zur Entspannung und Durchblutung der Muskulatur.

Eispackungen

Eispackungen

  • Als Vorbereitung zur Krankengymnastik zur vorübergehenden Schmerzlinderung bzw. Schmerzunempfindlichkeit
  • Zum Abschwellen
Elektrotherapie

Elektrotherapie

Mit dem Begriff Elektrotherapie (Elektrostimulation) beschreibt man die medizinische Anwendung von elektrischem Strom. Die Elektrotherapie nutzt die Leitfähigkeit des Stroms in bestimmten Körperregionen.

Wirkungen auf das Gewebe:

  • Förderung der Durchblutung
  • Anregung der Muskelaktivität bzw. Lockerung der Muskulatur
  • Beeinflussung der Schmerzleitung
  • Erwärmung von Haut und tieferen Gewebeschichten
  • Anregung des Stoffwechsels
Ultraschalltherapie

Ultraschalltherapie

Ultraschalltherapie ist ein alternatives Therapieverfahren, das schmerzhafte Beschwerden des Bewegungsapparats wie Gelenk- oder Wirbelsäulenerkrankungen lindern kann.

Beim Ultraschall handelt es sich um sehr schnell aufeinanderfolgende (hochfrequente) Schallwellen, die für das menschliche Ohr nicht hörbar sind.

In der Ultraschalltherapie können sowohl die erkrankte Stelle lokal behandelt als auch zuführende Nerven stimuliert werden. Die betroffene Körperregion wird mit einem Kontaktgel bedeckt, um eine optimale Schallübertragung zu gewährleisten. Mit dem Schallkopf wird anschließend gleichmäßig und langsam über das zu behandelnde Areal gefahren.

Sind noch Fragen offen? Wir beantworten Ihnen diese gern.0511 / 16 76 96 - 0